Staunen über die Schönheit der Schöpfung
Toskana & Ligurien: an der Küste von Cinque Terre

01.05.–08.05.2022
DVHL-Reise-Nr.: 713122

1. Tag: Sonntag, 01.05.2022, Anreise – Florenz – Montecatini Terme
Preise den HERRN, meine Seele! HERR, mein Gott, überaus groß bist du! (Psalm 104,1)
Flug nach Florenz. Begrüßung durch den Reiseleiter. Transfer nach Montecatini Terme, ein malerischer Thermalort mit sieben Thermalbädern, ein Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Zimmerbezug mit Abendessen und Übernachtung. Einstimmung auf die Reise.


2. Tag: Montag, 02.05.2022, Florenz
Ich will dem HERRN singen in meinem Leben, meinem Gott singen und spielen, solange ich da bin. (Psalm 104,33)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Florenz, eine der schönsten Renaissance-Städte Italiens. Sie liegt am Fuße des Apennins im Arnotal. Führung durch das prächtige historische Zentrum: Piazza della Signoria mit dem Palazzo Vecchio und seinen berühmten Juweliergeschäften, die Kathedrale Santa Maria del Fiore, das Baptisterium mit seinen weltberühmten Bronzetüren, die Kirche Santa Croce – je eigene Zeugnisse des Glaubens. Bestattet sind in Santa Croce unter anderem Michelangelo, Galileo und Machiavelli. Am Nachmittag Freizeit zum Shoppen und zur persönlichen Entdeckung dieser unvergesslichen Stadt. Abendessen und Übernachtung in Montecatini.


3. Tag: Dienstag, 03.05.2022, San Gimignano – Siena
Du lässt Gras wachsen für das Vieh und Pflanzen für den Ackerbau des Menschen, 
damit er Brot gewinnt von der Erde ... (Psalm 104,14)

Frühstück im Hotel und Abfahrt nach San Gimignano. Mit einem lokalen Tourguide besuchen wir die „Stadt der Türme“ inmitten einer sanft hügeligen Landschaft mit Weinreben und Oliven­bäumen. Wir erleben den Charme eines mittelalterlichen Städtchens, das hauptsächlich aus Ziegeln gebaut wurde. Imbissmöglichkeit à la carte. Transfer nach Siena. Führung durch die Stadt, die sich mit ihren ockerfarbenen Gebäuden (die Farbe ‚Siena‘ ist nach der Erde rund um Siena benannt) und umgeben von massiven Wällen über drei zusammenlaufende Lehmhügel erstreckt. Siena ist ein Labyrinth aus engen Gassen, gesäumt von hohen Palästen und Patrizierhäusern, die sich auf der Piazza del Campo treffen. Zu bewundern gilt es die Bettelordenskirche San Domenico, die dem Gründer des Dominikanerordens geweiht ist. Rückkehr zum Hotel. Abend­essen und Übernachtung.


4. Tag: Mittwoch, 04.05.2022, Chianti-Gebiet
... und Wein, der das Herz des Menschen erfreut. 
damit er das Angesicht erglänzen lässt mit Öl und Brot das Herz des Menschen stärkt. (Psalm 104,15)
Frühstück und Abfahrt zur Erkundung der Chianti-Hügel im Herzen der Toskana, einge­bettet in eine anmutige Landschaft mit Ausblick auf in goldenes Licht getauchte Olivenhaine, Weinberge und Zypressen. Wir besuchen die Gemeinde Greve in Chianti, eine landwirtschaftliche geprägte  Hügelkette mit Weingütern. Weiter nach Radda, das seinen antiken Charakter bewahrt hat. Fahrt nach Castellina, eine ruhige und wohlhabende Bergstadt. Wir besuchen den Markt und den wichtigsten Weinproduzent in Poggibonsi inklusive Weinprobe. Mittagessen à la carte. Rückfahrt in das Hotel mit Abendessen in Montecatini.


5. Tag: Donnerstag, 05.05.2022, Pisa und Lucca
Wie zahlreich sind deine Werke, HERR, 
sie alle hast du mit Weisheit gemacht, die Erde ist voll von deinen Geschöpfen. (Psalm 104,24)

Frühstück im Hotel. Fahrt nach Pisa, wo uns ein einheimischer Guide erwartet. Wir besichtigen die Kathedrale, das Baptisterium und den schiefen Turm, eines der Symbole Italiens – und wir lernen den Stadtheiligen San Ranieri und seine Verbindung zu Kerzen kennen. Besichtigung eines typischen Bauernhauses inklusive Weinprobe. Besuch der antiken bzw. mittelalterlichen Stadt Lucca. Die Piazza San Michele steht am Ort des antiken Forums. Spuren des Amphitheaters sind noch heute auf der Piazza dell’Anfiteatro zu sehen. Transfer in die Region um La Spezia. Hotelbezug mit Abendessen.


6. Tag: Freitag, 06.05.2022, La Spezia – Cinque Terre
Da ist das Meer, so groß und weit, darin ein Gewimmel, nicht zu zählen: kleine und große Tiere. (Psalm 104,25) 
Nach dem Frühstück Fahrt zum Hafen von La Spezia. Dort treffen wir unseren örtlichen Tour­guide, der uns auf die Tagesschifffahrt in die Cinque Terre begleiten wird: eine markante Küste mit verzauberndem Charakter. Kleine Inseln, ruhige Fischerhäfen und charmante Dörfer bilden die Kulisse. Imbissmöglichkeit in Monterosso (à la carte), der größten Stadt in dieser Region. Anschließend weiter nach Portovenere, der ‚Hafen der Venus‘, eines der romantischsten Dörfer an der ligurischen Küste mit engen Gassen, die von pastellfarbenen Häusern gesäumt sind. Die winzige gotische Kirche San Pietro wurde im 13. Jahrhundert aus schwarzen und weißen Steinen erbaut. Rückfahrt zum Hotel mit Abendessen.


7. Tag: Samstag, 07.05.2022, Golf von Tigullio
Dort ziehen die Schiffe dahin, der Levíatan, den du geformt, um mit ihm zu spielen. (Psalm 104,26)
Frühstück und Start für einen Tagesausflug zum Golf von Tigullio. Wir besuchen das elegant-­mondäne Hafenstädtchen Santa Margherita Ligure. Weiter geht es mit einem Boot auf eine Spazierfahrt zum Fischerdorf Portofino, das zu einem der nobelsten Badeorte Italiens zählt. Anschließend mit dem Boot nach Rapallo für eine Erholungspause und Zeit zur freien Gestaltung. Fahrt nach Chiavari, das bedeutet „der Schlüssel zu den Tälern“, da es am Fuße von fünf Tälern liegt. Sein mittelalterlicher Stadtkern ist geprägt von Arkaden, Boutiquen und pulsierendem Leben. Danach erreichen wir Sestri Levante auf der felsigen Halbinsel Isola del Silenzio. Rück­kehr zum Hotel mit Abendessen.


8. Tag: Sonntag, 08.05.2022, Rückreise
Die Herrlichkeit des HERRN währe ewig, der HERR freue sich seiner Werke. (Psalm 104,31)
Der Vormittag steht zur freien Verfügung bis zur Abreise zum Flughafen Pisa für den Rückflug nach Deutschland.

 


– Programmänderungen vorbehalten –