19_weihnachten_dormitio_namensrolle_slider.jpg

„Ich trage Deinen Namen
in der Heiligen Nacht nach Bethlehem“

Weihnachten im Heiligen Land
23.12.2022–02.01.2023
Reise-Nr.: 711422

Denn ein Kind

wurde uns geboren,

ein Sohn wurde uns geschenkt.

Jesaja 9,5

„Weihnachten im Heiligen Land feiern zu dürfen, das ist ein Geschenk“ – so kündet die benediktinische Mönchs­gemeinschaft in der Dormitio-Abtei des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande ihre Aktion ‚Ich trage Deinen Namen in der Heiligen Nacht nach Bethlehem‘ an. Nach dem Mitternachtsgottesdienst in der Jerusalemer Dormitio-­Basilika machen sich die Mönche zu Fuß auf den Weg nach Betlehem. Seien Sie bei diesem nächtlichen Pilger­weg dabei und feiern Sie Weihnachten dort, wo die Geburt Jesu stattfand. Zusammen mit Prior Pater Matthias OSB laden wir Sie ein, die Menschwerdung Jesu bei unserer Weihnachtsreise noch einmal neu nachzuvollziehen.


Namen spielen in der Bibel eine große Rolle. Sie sind mehr als ein Aufkleber, sie bezeichnen die Person selbst. Darauf bezieht sich die Weihnachtsaktion der Benedik­tiner. Aber auch die messianischen Heilsverheißun­gen, die in unseren adventlichen Liedern und Gebetstexten auftauchen, sind ohne deren biblischen, insbesondere alttestamentlichen Hintergrund kaum zu verstehen. Das Alte Testament ist voll von diesem Gedankengut, das das messianische Heil ankündigt. Als Ausdruck des kommen­den messianischen Heils „brechen Quellen in der Wüste hervor und Bäche fließen in der Steppe“ (Jes 35,6). Propheten als „Rufer in der Wüste“ erheben ihre Stimme gegen die Mächtigen und verkünden das kommende Heil.


So werden wir auf unserer Reise Stationen kennenlernen, die sich auf die Heilsverheißungen über den kommenden Messias beziehen: Die Wüste, die seit alters her als ein Ort des Aufbruchs und Neuanfangs gilt. Nazaret, die gali­läische Heimat Jesu. Hier erscheint der Engel Gabriel und verheißt die Geburt Johannes des Täufers und die Geburt Jesu. Jerusalem, das zum Sinnbild des Heils wird: „Tochter Zion, freue dich, jauchze laut, Jerusalem.“ Im Mittelpunkt Betlehem, da, wo diese Verheißung vollbracht wurde. Da, wo das „Wort Fleisch geworden ist“ und sichtbar durch die Geburt Jesu.


Mit dieser Weihnachtsreise laden wir Sie ein, in diesem Jahr das Fest der Geburt Jesu mit Christen aus aller Welt in Betlehem und im Land der Bibel zu feiern. Wir freuen uns, Sie begrüßen und begleiten zu dürfen.

 

 

Möchten Sie mehr über die Weihnachtsaktion der Dormitio-Abtei erfahren? Schauen Sie hier:

„Ich trage Deinen Namen in der Heiligen Nacht nach Bethlehem“