"Ich bin der Herr, dein Arzt." (Ex 15,26)  -

Heilende Tage in Israel für Frauen und Männer nach einer Krebserkrankung

Reise-Nr. 706518

Reiseprogramm

 

 

Wir beginnen unsere Reise in Galiläa, der Heimat Jesu. Hier hat er den Großteil seines Lebens und seines öffentlichen Wirkens verbracht. Die herrliche Landschaft um den See  Gennesaret und die üppige Natur im Norden Israels lassen die Seele aufatmen und zur Ruhe kommen.

Wohnen werden wir für 7 Tage im modernen Pilgerhaus Tabgha, direkt am Seeufer. Hier kommt der Leib mit sehr gutem Essen und Bademöglichkeiten im See

zu seinem Recht.

Auf dem Weg nach Jerusalem besuchen wir in der Salzwüste die Oase Ein Gedi und spüren durch die Kontraste der Landschaft die Alternative von Erstarrung und Lebendigkeit. Ein einmaliges Erlebnis ist das Bad im Toten Meer.

In Jerusalem beziehen wir für 4 Tage Quartier im Paulushaus am Damaskustor, das uns einen einzigartigen Blick über die Altstadt schenkt.

Umgeben vom quirligen Trubel des Basars und vieler Besucher lassen wir in Ruhe die biblischen Orte zu uns sprechen. In Betlehem feiern wir die Geburt des neuen Lebens und in Betanien die Rückkehr des Lazarus aus seinem Grab. So stimmen wir uns langsam in eine heilsame Gestaltung unseres Alltags ein, die unserer Situation gerecht wird.

 

-Programmänderungen vorbehalten-

 

"Es kommt niemals ein Pilger nach Hause ohne ein Vorurteil weniger und eine neue Idee mehr zu haben."

 

Thomas Morus

© 2020 by DVHL Heilig-Land-Reisen GmbH | designed by motion-marketing

f

tw.webp