Exerzitien am See Gennesaret 
mit Tagesausflügen

12.–18.04.2021
Pfarrer Norbert Geiger a.D.
DVHL-Reise-Nr.: 701421

1. Tag, Montag, 12.04.2021
Flug nach Tel Aviv. Nach der Ankunft am Flughafen Ben Burion Transfer zum See Gennesaret. Zimmerbezug im Pilgerhaus Tabgha des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande (DVHL) für die gesamten sechs Nächte.

2. Tag, Dienstag, 13.04.2021
Spaziergang zur Brotvermehrungskirche mit Besichtigung und weiter an den See zum Freialtar Dalmanuta. Feier der Heiligen Messe. Kleine Wanderung zur Primatskapelle und weiter nach Kafarnaum, der Stadt Jesu, mit dem Petrushaus und einer Synagoge aus dem 4. Jahrhundert. Wanderung zurück zum Pilgerhaus. Tagesimpuls.

3. Tag, Mittwoch, 14.04.2021
Fahrt nach Migdal, dem biblischen Magdala, mit der, vermutlich ältesten bekannten, Synagoge aus der Zeit Jesu. Hier zeigt ein Steinblock eine Menora, die möglicherweise ebenfalls die älteste Darstellung eines siebenarmigen Leuchters ist. Feier der Heiligen Messe in der Bootskapelle. Transfer nach Nof Ginosar und Besichtigung eines Bootes aus der Zeit Jesu. Bootsfahrt zum Kibbuz Ein Gev und weiter nach Kursi im Golan mit den Ausgrabungen einer Klosterkirche, die an die Heilung eines Besessenen erinnert. Petersfisch zum Mittagessen. Rückfahrt zum Pilger­haus. Nachmittäglicher Tagesimpuls und freie Zeit zur eigenen Gestaltung.

4. Tag, Donnerstag, 15.04.2021
Fahrt nach Nazaret, Ort der Kindheit Jesu. Besichtigung des Marien­brunnens in der ­griechisch-orthodoxen Gabrielskirche. Spaziergang zur Verkündigungsbasilika aus den 1960er-Jahren, die die größte Kirche des Nahen Ostens ist. Fahrt auf den Berg Tabor, der als der Berg der Ver­klärung gilt. Feier der Heiligen Messe in der Verklärungskirche. Rückfahrt zum Pilgerhaus. Tages­impuls.

5. Tag, Freitag, 16.04.2021
Transfer zum Berg der Seligpreisungen mit der hübschen Kuppelkirche mit schönem Panorama auf den See. Fahrt nach Banjas, dem biblischen Cäsarea Philippi, wo einer der Quellflüsse des Jordan entspringt. Kleine Wanderung bis zum Wasserfall. Dort, im Angesicht der Tempel heidnischer Gottheiten, legte Petrus sein Messiasbekenntnis ab (Mt 16,18). Feier der Heiligen Messe. Über die Höhen des Golan fahren wir zurück zum See Gennesaret. Zeit zum Austausch und zur Besinnung.

6. Tag, Samstag, 17.04.2021
Fahrt zur Mittelmeerküste nach Akko. In den Karawansereien und Hafenanlagen, den gewaltigen Festungsanlagen, Sälen und Gewölben treffen wir auf die Spuren der Kreuzfahrer, die hier bis zum Ende des 13. Jahrhunderts präsent waren. Weiter nach Haifa, drittgrößte Stadt Israels, mit dem Karmelitenkloster Stella Maris und den Gärten der Bahai. Rückfahrt zum Pilgerhaus. Feier der Heiligen Messe am See. Gemeinsam Ausklang der Zeit am See.

7. Tag, Sonntag, 18.04.2021
Transfer zum Flughafen Ben Gurion und Rückflug nach Frankfurt.


 – Programmänderungen vorbehalten –

© 2020 by DVHL Heilig-Land-Reisen GmbH | designed by motion-marketing

f

tw.webp