Die außergewöhnliche Reise: Wüsten biblischer Länder

Jordanien - Ägypten - Israel

Reise-Nr. 700418

Reiseprogramm

 

Tag 1: Dienstag, 28.08.2018                                                                              

Flug von Frankfurt nach Amman. Fahrt in den Süden von Jordanien nach Madaba. Übernachtung im Grand Madaba Hotel für eine Nacht.

 

Tag 2: Mittwoch, 29.08.2018  -  Wüste und lebendiges Wasser                          
Wanderung im Bachbett des Wadi Beni Hamad. Fahrt entlag der „Straße der Könige“, auf der auch schon Mose gezogen ist, nach Petra. Quartierbezug im Petra Guesthouse für zwei Nächte.

 

Tag 3: Donnerstag, 30.08.2018  -  Nabatäer, die Herren der Wüste

Petra: Wanderung Hoher Opferplatz Al Madras zum Hohen Opferplatz Zibb Atuf. Abstieg in die Farasa-Schlucht. Königswand – Ausstieg: Siq.

 

Tag 4: Freitag, 31.08.2018  -  "Ich will sie in die Wüste hinausführen" (Hos 2,16)

Siq – „Schatzhaus des Pharao“ Ed–Deir – byzantinische Kirche –Ausstieg Wadi Modlem (nur für „Kletterer“, ansonsten Ausstieg Siq). Fahrt zum Wadi Rum. Übernachtung in Beduinenzelten (individuelle sanitäre Anlagen) für zwei Nächte.

 

Tag 5: Samstag, 01.09.2018  -  Wadi Rum - Mose in den Steppen von Midian (Ex 3)

Jeepfahrt Seitentäler Wadi Rum – Felsenbrücke Umm-Fruth – Wanderungen im Sik el Barid. Inhaltlich: Narrative „Brennender Dornbusch“.

 

Tag 6: Sonntag, 02.09.2018  -  Auf dem Weg zum Sinai

Aqaba - Eilat - Taba. Grenzübertritt nach Ägypten. Quartierbezug im Steigenberger Hotel für zwei Nächte. Gegen Mitternacht, Fahrt zum Katharinendorf (ca. 2 Std.)

 

Tag 7: Montag, 03.09.2018  -  Wüste Sinai - Gottesberg Sinai 

Gegen 02:00 Uhr Aufstieg Mosesberg zum Sonnenaufgang – Besuch des Katharinenklosters (älteste Ikonen aus der Zeit vor dem Ikonoklasmus) - Fels der Inschriften. Fahrt nach Dahab, wo uns in einem orientalischen Restaurant Köstlichkeiten serviert werden. Rückfahrt nach Taba.

 

Tag 8: Dienstag, 04.09.2018  -  südlicher Negev - Ramonkrater

Taba: Vormittags Badegelegenheit im Roten Meer, anschließend Grenzübertritt nach Israel und weiterfahrt über Yotvata in den südlichen Negev zum Wüstenkibbuz Mashabei Sade. Dort beziehen wir unser Quartier für drei Nächte.

 

Tag 9: Mittwoch, 05.09.2018  -  Nabatäerstädte in der Wüste

Fahrt zur längst vergessenen Nabatäerstadt Shivta, einst eine bedeutende Station auf der Handelsroute zwischen Petra und Gaza. In byzantinischer Zeit haben sich dort Mönche niedergelassen, deren zahlreiche Kirchen von der christlichen Blüte im Negev zeugen. Abschließend Fahrt nach Nizzana. Besuch byzantinische Kirchenruinen.
Rückfahrt zum Quartier.

 

Tag 10: Donnerstag, 06.09.2018  -  Wanderung in der Negev-Wüste: dürres Land und
                                                               lebendige  Quellen

Wanderung von der Quelle En Avdat – Mitzpe En Avdat und Wadi Ez- Wadi Haverim.

 

Tag 11: Freitag, 07.09.2018  -  Rückreise

Fahrt zum Flughafen Tel-Aviv. Rückflug nach Frankfurt.

 

 

-Programmänderungen vorbehalten-

 

"Es kommt niemals ein Pilger nach Hause ohne ein Vorurteil weniger und eine neue Idee mehr zu haben."

 

Thomas Morus

© 2020 by DVHL Heilig-Land-Reisen GmbH | designed by motion-marketing

f

tw.webp