Auf den Spuren der ersten Missionsreise des Apostels Paulus


Reise-Nr.: 700219

"Es kommt niemals ein Pilger nach Hause ohne ein Vorurteil weniger und eine neue Idee mehr zu haben."

 

Thomas Morus

Einführung

 

 

„Es waren aber zu Antiochien in der Gemeinde Propheten und Lehrer, nämlich Barnabas und Simon, genannt Niger, und Luzius von Kyrene und Manahen, der mit Herodes dem Vierfürsten erzogen war, und Saulus. Da sie aber dem HERRN dienten und fasteten, sprach der heilige Geist: Sondert mir aus Barnabas und Saulus zu dem Werk, dazu ich sie berufen habe. Da fasteten sie und beteten und legten die Hände auf sie und ließen sie gehen.“ (Apg 13,1-3)

Mit den Missionsreisen des Apostels Paulus bildeten sich erste christliche Gemeinden; an sie sind die ältesten Zeugnisse des Neuen Testaments gerichtet. Die erste Missionsreise unternahm Paulus zusammen mit Barnabas und Johannes Markus. Sie führte von Antiochia aus über Zypern ins südliche Kleinasien durch Pamphylien, Pisidien und Lykaonien. Unsere Sondereise hat den Anspruch, den gleichen Weg auf Spuren der ersten Missionsreise zum ersten Mal nachzufolgen. Die Reise wird zum Schluss in Tarsus mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Pauluskirche an Geburtsort des Apostels Paulus gekrönt. 

 

 

© 2020 by DVHL Heilig-Land-Reisen GmbH | designed by motion-marketing

f

tw.webp