Heiliges Land jenseits des Jordan

Studien- und Pilgerreise durch Jordanien

Seht, die Bundeslade

des Herrn der ganzen Erde zieht vor euch her

durch den Jordan.

Josua 3,11

Aus dem Orient kommt das Licht! Dennoch liegen die Geschichte und insbesondere die biblische Bedeutung des Ostjordanlandes für viele weitgehend im Dunkeln. Diese Geschichte soll ein wenig erhellt und erlebnisreich nähergebracht werden.
 
Einzigartige Landschaften und teilweise unbekannte Routen verdeutlichen nach und nach Stationen der Entwicklung des Christentums: von den Wüstenerfahrungen der Patriarchen und Propheten spannt sich der Bogen über die Zeit der Landnahme bis hin zu Johannes dem Täufer und Jesus sowie zur jungen Kirche.

Die Nabatäer haben der Region zu ungeahntem Reichtum verholfen. Petra, die mystische, aus dem roten Felsen herausgehauene Stadt, zeugt noch heute von dieser Hochkultur nomadischen Ursprungs. Wandern in der Wüste und der einzigartige Sternenhimmel dort gehören zu den einmaligen, unvergesslichen Erlebnissen, von denen jeder Reisende noch lange zehrt. Einsamkeit und Stille unberührter Wüstenregionen bieten Gelegenheit, mit Körper, Geist und Seele in die Welt der Mose- und Exodus-Traditionen und alter Beduinenkulturen einzutauchen.

© 2020 by DVHL Heilig-Land-Reisen GmbH | designed by motion-marketing

f

tw.webp